Palazzo Hosen – Beinumspielend umwerfend

Bloggerparade Klappe die 7.! Zusammen mit Wiebke von wiebkembg, Desiree von casharelle und Tamara von carrieslifestyle zeigen wir euch coole Outfits zum Thema Palazzo Hose.

Die guten alten Röhrenhosen tauschen wir mit der luftigen Palazzohose die immer mehr Einzug in unseren Kleiderschrank haben wird. Wer nicht unbedingt im Sommer Bein in einem Rock oder Kleid zeigen möchte der kann sich eine luftig lockere Palazzohose anziehen und ist trotzdem stylisch unterwegs. Für den Sommer wählt ihr am Besten Materialien wie Seide, Satin oder Crepe Stoff.

Die Palazzo Hose ist eine abgewandelte Version der Marlene Hose, die es bereits seit den 30iger Jahren gibt. Idealerweise ist die Palazzo Hose an der Hüfte eng geschnitten und geht ausstellend nach unten oder gerade geschnitten. Durch den weiten Schnitt können so auch ein paar Pfunde spielen versteckt werden. Um das Bein perekt zu strecken und noch länger wirken zu lassen tragt am besten kleine Absätze dazu.

Ich habe mich für diese nicht so extrem weit geschnittene Crepe Hose entschieden die ein auffallendes Muster hat. Leider war eine andere Palazzo Hose viel viel zu lange für mich. An heissen Sommertagen und in den Ferien auf jedenfall mein neuer Begleiter.

Du bist jetzt auf den Geschmack gekommen und möchtest deinen Kleiderschrank unbedingt um ein neues Trendteil erweitern? Dann solltest du natürlich wissen wo es die Palazzo-Hosen zu kaufen gibt. Meine Hose habe ich glücklicherweise im Sale von Marc Cain gefunden. Aktuelle findest du online oder in Shops auch deine neue Trendhose bei Hallhuber, H&M, Zara etc *unbezahlte Werbung*

Published by

livelovebag

Taschen & Schuh verrücktes Mädchen, welches Mode & Reisen liebt <3

Eine Antwort auf „Palazzo Hosen – Beinumspielend umwerfend

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s