Classic Blue – Farbe des Jahres 2020

Bloggerparade Klappe die 11.! Zusammen mit Wiebke von wiebkembg.de, Desiree von casharelle und Tamara von carrieslifestyle zeigen wir euch tolle Looks zur Trendfarbe des Jahres auf unseren Blöggen.

Pantone hat die Farbe „Classic Blue“ ausgewählt die Farbe des Jahres 2020 zu sein und wer von euch hat kein Blau im Kleiderschrank? Richtig kaum jemand, also habe ich im Schrank gekramt und ein neuen Blaulook zusammen gestellt.

Blau ist eine Farbe die ich vermehrt im Frühling Sommer trage, daher habe ich meine weisse Jeans rausgeholt, den Oversized Perlen Cardigan und ein Blusenoberteil – fertig ist der Look. Gerade bei Blau finde ich es sehr leicht mehere verschiedene Nuancen von Blau zusammen zu tragen und so ein all-over Blaulook zu kreieren.

Hier ist mein blauer Cardigan nochmal in einer anderen Kombination zusammen gestellt, denn ich bin bekennender Karoliebhaber! Frage mich auch ehrlich wie ich vor 1 Jahren ohne das ganze Karo zurecht gekommen bin *lol“ Und beim Kleider stöbern stoss ich immer und immer wieder auf Karo, aber ich versuche mich zurück zuhalten, wenn es zu ähnlich ist zu meinen bestehenden Teilen.

Denn ich möchte noch bewusster Kleidung kaufen und mein aktuellen Schrank auch verkleinern. Ich bin nicht so der Typ für Vorsätze, aber mein Vorsatz ist ganz klar weniger Kleidung kaufen, dafür lieber mal ein richtiges tolles und teureres Teil. Letzetes Jahr war das eindeutig meine Perlenjeans und ich kann es kaum abwarten die auch wieder zu tragen.

Da im Januar immer sehr viele Rechnungen ins Haus stehen habe ich bisher keine neuen Teile gekauft und mir selbst zur Aufgabe gemacht mit meinem jetzigen Schrank tolle neue Kombinationen zusammen zu stellen.

Bis Bald!

Trendfarben 2019

Bloggerparade Klappe die 4.! Zusammen mit Wiebke von wiebkembg und Tamara von carrieslifestyle zeigen wir euch coole Outfits zum Thema Trendfarben 2019

Im Sommer 2019 heisst es Farben raus, wer hat die coolste Farbe an! So hat das Pantone Farb Institute diese Farbpalette für uns raus gebracht. Siehe hier

Mein Outfit ist zusammen gestellt aus „Pressed Rose“und „Lemon Verbana“. Der leicht zitronige Ton gibt dem Rosa eine anderen Facette und lässt deinen Kleiderschrank immer frisch wirken. Den Rock habe ich aktuell bei H&M ergattert, ich finde Schnitt und Farbe wirklich perfekt getroffen. Mein Spiztzenoberteil ist von Na-kd und kann sexy Schultern zeigen oder auch ohne Schulter zeigen getragen werden.

Wenn ich mir neue Kleidungstücke zulege ist für mich immer ausschlaggebend Kombinationsmöglichkeiten, Farbe und Schnitt. Diese beiden Teile kann ich den Sommer 2019 in verschiedenen Kombis tragen. Das Oberteil lässt sich locker zu einer Jeans für kühlere Tage kombinieren. Der Rock kann mit einem aufregenden Leooberteil oder einem zarten Seidentop veredelt werden und ich bin mit Sicherheit ein Blickfang mit Trendlevel.

Mich begeistert Mode und ich freue mich jeden Tag anders der Welt zeigen zu können. Daher ist für mich Instagram und der Blog reine Leidenschaft und Hobby geworden.

Maxikleid – das Allroundtalent

Zusammen mit Carrie von carrieslifestyle, Wiebke von wiebkembg und Katharina von ms-curvylicous haben wir die Bloggerparade ins Leben gerufen und wollen euch in regelmässigen Abständen Trends auf unseren Blogs vorstellen.

Diese Woche geht es um Maxikleider.

Maxikleider waren früher nicht mein bevorzugter Kleiderschnitt, aber dank verschiedener Schnitte und Längen bin ich inzwischen auch total begeistert von Ihnen. Als Jugendliche habe ich mich mit meinen 1.70 Meter zu klein gefühlt Maxikleider zu tragen, heute ist es mir egal wie gross ich bin. Am liebsten trage ich Kleider die über dem Knöchel aufhören wie Dieses. Die meisten Maxikleider sind auch der perfekte Begleiter auf Reisen. Sie können meist super praktisch zusammen gerollt werden und passen in jede Ecke eines Koffers.

Im letzten Jahr habe ich mir dieses Maxikleid gekauft und bin von dem Muster, Farbe und Schnitt immer noch sehr angetan, für mich ein Multitalent. Man muss nicht 100 Kleider im Schrank hängen haben um  im Trend zu liegen, denn inzwischen kommen alle Trends wieder. Mit verschiedenen Accessoires kann man spielend Abwechslung in die Outfits bringen. Wie zB mit Jeansjacke, Pullover, Schuhen oder Gürtel kann das Maxikleid jedem Anlass angepasst werden.

Bei der Auswahl eines Maxikleides achte ich immer auf den Schnitt, Muster und natürlich wie es bei mir sitzt. Mit meinen Kurven darf es für mich nicht zu oversized sitzen, aber es muss auch nicht ganz eng sein. Daher greife ich eher nach einer Grösse grösser, egal welche Nummer da drin steht. Schliesslich wollen wir uns präsentieren und dabei wohl fühlen. Und on the Top überlege ich mir inzwischen auch welche Tasche zu dem Kleid passen könnte, denn ich habe mich tatsächlich auch dabei schon erwischt Kleidung zu kaufen um mir eine neue Tasche kaufen zu müssen. *lol*